Autogenes Training - Selbstregulationsmethode 

.

 Stress bedeutet:

Anspannung und Entspannung sind nicht im Gleichgewicht

  

Alle sprechen davon, dass sie gestresst sind - diesen Zustand können wir in unserer Gesellschaft bereits als "normal" bezeichnen. Was heisst das überhaupt, gestresst zu sein? Fachlich sprechen wir davon, dass ein gestresster Mensch nicht über die nötigen Ressourcen (Kräfte, Stärken und Energien) verfügt, um mit den Situationen des Lebens richtig umgehen zu können.

 

Wenn wir genauer hinschauen sehen wir, dass das Leben aus einem ständigen Wechsel von Anspannung und Entspannung besteht. Die beiden Extreme der Entspannung (nur in der Hängematte liegen) und Anspannung (immer gehetzt arbeiten) funktionieren im Dauerzustand nicht - das erfüllte Leben besteht aus einem gesunden Mass an Anspannung und Entspannung.

 

Die Herausforderung in der heutigen Leistungsgesellschaft besteht darin, dass die meisten Menschen nicht oder nicht mehr fähig sind, die beiden Pole auszugleichen und gezielt einzusetzen, um dadurch gesund, zufrieden und erfolgreich zu leben.

 

Das Autogene Training ist eine wissenschaftlich bestätigte und fundierte Methode der Selbstregulation, wo Sie genau das lernen. Sie lernen sich über ihren Körper ganz zu entspannen und zu erholen, um dann mental und emotional mit 100 % Energie und Ausrichtung ihr Leben wieder positiv und erfolgreich zu gestalten und in die eigene Hand zu nehmen.

 

Die Methode ist schon über 90 Jahre "alt". Die Wirkung des Autogenen Trainings als Selbstregulationsmethode und Therapiemethode ist durch verschiedene wissenschaftliche Studien, inklusive der Qualitativen Meta-Analyse von 64 kontrollierten klinischen Studien durch Stetter und Kupper, eindrücklich belegt, sei das im Bereich der Prävention, wie auch im Bereich der Heilung von Krankheiten.

Autogenes Training ist ASCA, EMR und EM Fit

Krankenkassen anerkannt

Sie können die Methode "Autogenes Training" bei Krankenkassenpartnern der ASCA, dem EMR sowie dem EM Fit über ihre Zusatzversicherung abrechnen. Erkundigen Sie sich  vorgängig, ob und in welchem Umfang ihre Krankenkasse die Leistungen übernimmt.

 

Das Autogene Training ist auch eine sehr wirksame Ergänzung zur klassischen Medizin. Fragen Sie Ihren Hausarzt, in welcher Form Sie das Autogene Training ergänzend unterstützen kann. Mit einer ärztlichen Verordnung übernimmt ihre Krankenkasse in vielen Fällen einen grossen Teil oder sogar die gesamten Kosten. Erkundigen Sie sich vorgängig, ob und in welchem Umfang ihre  Krankenkasse die Leistungen übernimmt.

Anwendung von Autogenem Training in konkreten, defizitären Bereichen wie:

- Schlaflosigkeit

- Stress

- Angstzustände

- Prüfungsängste

- Konzentrationsschwäche

- Starker, innerer Anspannung

- Starker Nervosität

- Unwohlsein im eigenen Körper

- Zu viele Gedanken / Gedanken Karussell

- Starke, unkontrollierbare Emotionen


Anwendung von Autogenen Training in Potential-Bereichen wie:

- Persönlichkeitsstärkung im privaten und 

  geschäftlichen Bereich

- Selbstvertrauen

- Leistungssteigerung im Sport

- Innere Entspannung in allen Lebenslagen

- Vorbereitung auf Prüfungen

- Fokussierung auf Lebensziele

- Sinnfrage / Selbstfindung


Anwendung bei Krankheitsbildern wie:

- Burnout-Syndrom

- Herz- Kreislauf Beschwerden

- Angstzuständen

- Schlafstörungen

- Depression

- Chronischen Magen-Darm Störungen

- Schmerzen

- Chronischen Kopfschmerzen und Migräne

- Asthma 


Das Lernen vom Autogenen Training in Einzelsitzungen

Sie können bei mir die Methode in 5 Einzelsitzungen von ca. 60 Minuten lernen. In jeder Sitzung nehmen wir eine neue Audio Datei auf, welche Sie beim Üben zuhause unterstützt.

Ich biete Sitzungen unter dem Tag, abends wie auch am Samstag an.

Bei Fragen oder für eine Terminvereinbarung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


Autogenes Training in einer Gruppe lernen

Sie können die Methode auch in 5 Kleingruppen-Settings à 75 Minuten erlernen. Eine Kleingruppe besteht meistens aus 4 Personen.

 

Dieser Gruppenkurs kostet CHF 420.- inkl. Lehrunterlagen und einer Tonaufnahme mit einer individuellen Anleitung.

 

Füllen Sie das Kontaktformular aus, ich sende Ihnen per Email die Details für den nächsten Kurs zu.

 

Ich führe in Ammerswil bei Lenzburg, wie auch in Zürich, regelmässig Gruppenkurse durch.


Nächster Gruppen Kurs

Der nächste Gruppen Kurs startet am Freitag, 6. November 2020 um 19 Uhr  in Ammerswil bei Lenzburg. Die nachfolgenden Daten werden mit der Gruppe in einem Rhythmus von ca. 3. Wochen vereinbart. Fragen oder eine Anmeldung nehme ich gerne per Email oder per Telefon entgegen. 


Download
mental4you - eine kostenlose 17 minütige Entspannungsanleitung für dich
Vielleicht haben Sie noch keine Erfahrungen mit Entspannungsübungen. Sie dürfen sich die Datei gerne herunterladen und diese einfache, generelle Übung ausprobieren. 1 mal täglich vor dem Einschlafen ist meine Empfehlung. Sie werden feststellen, dass Sie sich während dem Zuhören besser entspannen können.

Wenn Sie Fragen haben, dürfen Sie mir diese gerne unverbindlich über das Kontaktformular stellen.

Die Übung ist als Einstieg für Entspannungsübungen gedacht. Wenn Sie eine Methode lernen möchten oder eine individualisierte Aufnahme für Ihre persönliche Entwicklung brauchen, dürfen Sie sich ebenfalls gerne über das Kontaktformular bei mir melden.

Das tägliche Anwenden oder Hören von Entspannungsübungen unterstützt Sie insbesondere in Zeiten mit grossen Problemen oder Herausforderungen. Bei regelmässiger Anwendung haben Sie ein Werkzeug, um Ihre Lebensqualität bewusst zu steigern.

Viel Vergnügen beim Hören der Entspannungsanleitung

Alexander Pjorin Jenny
audio-geführte-entspannung.mp3
MP3 Audio Datei 18.7 MB